7. Dresdner Badewannenrennen

Teilnahmebedingungen

Jedes Team geht mit einem selbstgebauten Schwimmgerät an den Start, was in seinem Grundcharakter an eine Badewanne erinnern sollte. Der Phantasie der Erbauer ist dabei (fast) keine Grenze gesetzt.

Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen stehen hier zum Download bereit

Einige Randbedingungen, die eingehalten werden sollten:

  • Das Schwimmobjekt muss Eigenbau sein.
  • Bei Bau der Wanne ist auf die Verwendung von wasserlöslicher Farbe, Öle und jegliche Fette verzichtet werden, um Verunreinigungen des Gewässers zu vermeiden.
  • Die Badewanne muss soweit schwimmfähig sein, das die Badewanne auch bei einem eventuellen Kentern nicht untergeht. Dies gilt auch für Aufbauten, die nicht fest mit dem Schwimmkörper verbunden sind.
  • Jedes Gerät sollte nicht weniger als 4, jedoch nicht mehr als 6 Personen Platz bieten.
  • Die Fortbewegung der Wanne erfolgt ausschließlich mit Muskelkraft, wobei staken oder schieben nicht erlaubt ist.
  • Scharfe Kanten oder sonstige Aufbauten, die zur Verletzung der Teilnehmer führen könnte, sind zu vermeiden.
  • Die Überprüfung der Schwimmfähigkeit und die Einhaltung der genannten Bedingungen wird vor Wettkampfbeginn vom Badewannen TÜV überprüft.

Teilnehmer

  • Die Teilnahme am Dresdner Badewannenrennen erfolgt auf eigene Gefahr und Haftung.
  • Volljährigkeit ist erforderlich. In anderen Fällen ist die schriftliche Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erforderlich.
  • Da die Wassertiefe im Dresdner Alberthafen teilweise über 2m beträgt, muss jeder Teilnehmer schwimmen können.

Team

  • Jedes Team sollte aus 4 - 6 Mitgliedern bestehen, die Zahl von Helfern und Fans ist natürlich unbegrenzt.
  • In jedem Team gibt es eine Kapitän, der bei der Präsentation der Badewanne die Highlights aus der Bauphase zum besten geben sollte.
  • Mit einem Schlachtruf, der zum Motto der Badewannen passt, trägt jedes Team zu einer hervorragenden Stimmung während der Veranstaltung bei.

Links


Die Ausrichter des Dresdner Badewannenrennens:




Opitz